Fachberatung Tel. +49 (0)7581 - 90430

  Gratis Versand in DE ab 39 € Bestellwert

  Kauf auf Rechnung

Sous-vide gegarte Entenbrust mit Kartoffel-Sellerie-Stampf und grünen Bohnen

Sous-vide gegarte Entenbrust mit Kartoffel-Sellerie-Stamp und grünen Bohnen als Beilage

So zauberst du für deine Gäste ganz entspannt ein perfektes Festtagsessen

Bald ist es wieder so weit: Das Weihnachtsfest rückt immer näher und damit die große Frage nach dem diesjährigen Weihnachtsessen. Wie jedes Jahr soll etwas Besonderes auf die weihnachtliche Tafel. Und natürlich soll an den Feiertagen alles perfekt sein. Wie wäre es mit einem echten Klassiker: Zart rosa gebratene Entenbrust - außen knusprig, innen saftig.

Dazu leckere Beilagen. Deine Gäste kannst du damit sicher beeindrucken! Wenn dir beim Gedanken an die Zubereitung und vor allem an den perfekten Garpunkt jetzt schon der Angstschweiß auf der Stirn steht, haben wir die Lösung für dich: Versuche doch dieses Jahr, dein Weihnachtsessen sous-vide zuzubereiten.

Sous-Vide - saftig, zart und auf den Punkt gegart

Die Sous-Vide Methode macht es möglich, Fleisch und Fisch unvergleichlich zart, saftig und aromatisch zuzubereiten - bei voller Kontrolle über den Gargrad der Lebensmittel. Und das Beste: während die Hauptzutat im Vakuumbeutel verschweißt im Wasserbad gart, kannst du ganz entspannt die Beilagen zubereiten. 

Sous-vide gegarte Entenbrust mit Kartoffel-Sellerie-Stampf und grünen Bohnen

Das folgende Rezept ist ein absoluter Hingucker und zeichnet sich durch einen besonders edlen Geschmack aus. Probier es doch selbst mal aus - mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, einem Vakuumiergerät und einem Sous-Vide Stick kannst du dieses festliche Gericht ganz einfach selber zubereiten.

Zutaten für 4 Personen

2 Entenbrüste
500 g Kartoffeln 
500 g Sellerie
300 g Bohnen
100 ml Milch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 EL Rapsöl
Prise Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Zutaten für sous-vide gegarte Entenbrust: Entenbrust, Sellerie, Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch und grüne Bohnen

1. Gemüse vorbereiten

Kartoffeln und Sellerie schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Von den grünen Bohnen die Enden abschneiden, Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel halbieren, in dünne, halbe Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken.

2. Entenbrüste vorbereiten

Entenbrust wird mit einem Vakuumiergerät von Lava vakuumiert

Die Brüste etwa eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, auf der Fleischseite etwas salzen und dann auf Zimmertemperatur bringen. Anschließend mit Hilfe eines Vakuumiergerätes in einem Beutel verschweißen.


3. Sous-Vide Becken vorheizen

Entenbrust im Sous-Vide Becken bei 66 °C für 35 Minuten

Das Sous-Vide Becken (alternativ Topf) mit Wasser füllen. Den Sous-Vide Stick an den Rand des Beckens klemmen und auf 66 °C vorheizen. Wenn die Temperatur erreicht ist, die einvakuumierten Entenbrüste in die Beutelhalterung legen und für 35 Minuten im Wasserbad garen.


4. Beilagen garen

In der Zwischenzeit einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Kartoffel und Sellerie schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffel- und Selleriestücke ins Wasser geben und etwa 10 - 15 Minuten weichkochen. Dann die Kartoffel- und Selleriestücke abgießen und in einen Topf mit der Milch zusammen stampfen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und warmhalten. In einer Pfanne etwas Butter und einen Schuss Rapsöl erhitzen und die Bohnen darin etwa 8 - 10 Minuten anbraten. Gegen Ende der Bratzeit Knoblauch und Zwiebel dazugeben und noch etwa 2 Minuten mitgaren.


5. Entenbrüste anbraten

Entenbrüste in einer Pfanne scharf anbraten

In einer weiteren Pfanne Rapsöl erhitzen und die Entenbrüste von beiden Seiten scharf anbraten. Auf der Hautseite etwas länger braten, damit die Haut schön knusprig wird. Dann die Entenbrust auf ein Brett geben, noch etwa 3 Minuten ruhen lassen und dann in dünne Tranchen schneiden.


6. Anrichten

Sous-vide gegarte Entenbrust mit Beilagen angerichtet auf einem Teller

Auf vier Tellern erst den Kartoffel-Sellerie-Stampf geben, dann etwas Bohnen und zum Schluss jeweils eine halbe Entenbrust danebenlegen. Guten Appetit!


Schon satt? - So bewahrst du deine Reste richtig auf

Essenreste werden im G-line Vakuumbehälter aufbewahrt

Ob Gans, Ente oder Rinderfilet: Die Reste vom Festtagsbraten schmecken auch noch nach Weihnachten. Unser Tipp: Wiederverwendbare Vakuumbehälter. Ganz einfach per Handpumpe oder mit einem Lava Vakuumiergerät vakuumieren und die Haltbarkeit der Lebensmittel um ein Vielfaches verlängern.

Das könnte dich auch interessieren

Unsere Produktempfehlung

Isolationskugeln im Aufbewahrungsnetz
Sous-Vide Isolationskugeln

Dienen als Deckel und verhindern, dass Wärme beim Garen entweicht

19,95 €

inklusive MwSt.

Zum Produkt
Zum Produkt
Bestseller
Vakuumbehälter aus Glas mit schwarzem Deckel
G-line Vakuumbehälter

Vakuumbehälter aus Glas, mit oder ohne Handpumpe erhältlich

ab 29,95 €

inklusive MwSt.

Zum Produkt
Zum Produkt
+ 70 € Zubehör gratis
V.100 Premium X Vakuumgerät mit geschlossener Vakuumklappe
V.100® Premium X

2-fach Schweißnaht 34 cm | 500 Watt | Balkenanzeige

Halbautomatisches Vakuumgerät für deinen Einstieg in das Vakuumieren.

319,00 €

inklusive MwSt.

Zum Produkt
Zum Produkt
Hitzebeständig
H-Vac Vakuum-Kochbeutel mit Lebensmitteln zum Sous-Vide Garen vakuumiert
H-Vac Vakuum-Kochbeutel

Kochfeste Vakuumbeutel passend für die Sous-Vide Küche

ab 12,95 €

inklusive MwSt.

Zum Produkt
Zum Produkt
Hellgrauer Sous-Vide Stick LX.20
Sous-Vide Stick LX.20

Handlicher Sous-Vide Stick für perfekte Garergebnisse

139,00 €

inklusive MwSt.

Zum Produkt
Zum Produkt
Weißes Schneidbrett
Schneidbrett

Schnittfestes Kunststoffbrett in vier verschiedenen Größen

ab 21,90 €

inklusive MwSt.

Zum Produkt
Zum Produkt
Telefon +49 (0)7581 - 90430
E-Mail Kontakt